Q-TRAK-LOGIN

G&P wird Preisträger des CIPS-Awards

G&P ist stolz darauf, verkünden zu können, dass es für seine Zusammenarbeit mit JLR zu einem der Preisträger des CIPS (Chartered Institute of Purchasing and Supply)-Preises in der Kategorie Best Supplier Relationship Management ernannt wurde.

Jaguar Land Rover (JLR) hat die Kundenzufriedenheit und die Qualität seiner Produkte dank einer innovativen Partnerschaft mit einem Hauptlieferanten noch weiter erhöhen können. Durch eine völlige Neubewertung der Qualitätssicherung und seiner Zulieferer hat Jaguar den Spitzenplatz in der 2012 JD Power-Umfrage zur Kundenzufriedenheit eingenommen und Land Rover ist in der Tabelle nach oben geschossen.

2008 noch hat die Umfrage Jaguar auf Platz 9 und Land Rover qualitativ auf Platz 34 gesehen, was von JLR als „eindeutig eine unbefriedigende Lage“ für eine Premium-Marke gesehen wurde und sich „etwas ändern musste“.

Als Hauptproblem wurde die Qualität der Bauteile ausgemacht. Bei einigen Zulieferern lag der Anteil der abgelehnten Teile bei 65% und einige der fertigen Fahrzeuge wurden wegen mangelhafter Bauteile nicht ausgeliefert. Dies führte dazu, dass zu spät ausgeliefert wurde, die Produktionslinie anzuhalten kostete 2000 Pfund pro Minute und es bestand die Möglichkeit, dass fehlerhafte Teile in fertigen Fahrzeugen verbaut waren.

Damals hat JLR mit 16 verschiedenen Zulieferern in drei Fabriken gearbeitet, um Teile nachzubessern oder auszusortieren, was zu unterschiedlichen Qualitätsstandards geführt hat und Daten nicht innerhalb des Unternehmens weitergereicht werden konnten. Es gab auch keine Daten über die abgelieferte Qualität eines Lieferanten, wodurch Vorkehrungen unmöglich wurden.

Es wurde ein neuer Qualitätsleiter ernannt, der erkannte, dass der Prüfprozess des eingehenden Materials verbessert werden konnte. Das Inbound Material Project wurde ins Leben gerufen, welches die Qualität der Fahrzeuge und die Verwaltung eingehenden Materials der Zulieferer verbessern sollte.
Die 16 Zulieferer, die sich mit der Qualitätskontrolle befassten, wurden auf ein einziges Unternehmen reduziert – Göbel & Partner (G&P) – welches die Gelegenheit wahrnahm und Neuheiten in seinem QTrak Quality Management System umzusetzen und bis heute insgesamt 2 Millionen Pfund darin zu investieren.
Dies führte zu einer Partnerschaft zwischen JLR und G&P- mittels Qtrak konnten schließlich die Zulieferer ausgemacht werden, die für die meisten Probleme verantwortlich waren und deren Lieferungen genauer ins Auge gefasst wurden. Jene Zulieferer, die in der Vergangenheit mehrfach mangelhafte Teile geliefert hatten, wurden strengen Inspektionen unterzogen.

G&Ps Ziel ist es, dass kein mangelhaftes Teil jemals die JLR Produktionsstätten erreicht und wir arbeitet deshalb nun in den Arbeitsstätten der riskanten Lieferanten, um deren Qualitätsprozesse zu überarbeiten. Unser Unternehmen arbeitet auch in der neuen JLR-Anlage in China, um sicherzustellen, dass von Anfang saubere Arbeit geleistet wird.

Innerhalb von sechs Jahren hat sich die Beziehung zwischen unseren beiden Unternehmen tiefgreifend gewandelt. Während G&P anfangs wie eines von mehreren Subunternehmen behandelt wurde, arbeiten wir nun gemeinsam daran, „Premiumqualität für Premiummarken“ zu garantieren.

Kommentar des Preisrichters

“Die Beziehung zwischen JLR und G&P hat durch die Qualitätsverbesserung zu bedeutenden Geschäftsvorteilen und einer besseren Beziehung zum Zulieferer geführt und ist langfristig ausgelegt.“

 

Wir stehen seit 1994 unseren weltweiten Partnern mit hochwertigen Dienstleistungen zur Verfügung.

Zulieferer Originalhersteller

Kontaktieren Sie uns

Göbelpartner Quality Management GmbH Farmstraße 118, 64546 Mörfelden-Walldorf
Germany

    +49 6105 967 52 0          +44 (0) 1922 458 004